Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali

bianco_bg
bianco_bg1
bianco_bg
bianco_bg1

WEINE


BESCHREIBUNG

Der "Torchiato di Fregona" ist kulturelles Gemeingut und ist tief verwurzelt mit der Umgebung des Territoriums und der Kultur des Landes von Fregona, gelegen am Fuß des Waldes von Cansiglio: hier findet sich das natürliche Ambiente, welches auf entschiedene Weise zu der Distinktheit und Einzigartigkeit dieses Weines beiträgt.
Der "Torchiato di Fregona" ist ein "Passito"-Wein von goldgelbener Farbe, fast bernsteinfarben leuchtend und lebendig.
Im Geruch ein weites Bukett, reich an Aromen fruchtiger Reife ist es ein vollendeter und verführerischer Wein.
Noten von Aprikose, vergänglichen Trauben, trockener Frucht, aber auch von Feige und Zitrusartigkeit grenzen an zarter Würzigkeit wie der Vanille.
Im Mund zergeht er weich, intensiv und nachhaltig.
Die Säuerlichkeit enthält auf elegante Weise die restliche Süße des Zuckers, ohne dass der Wein je fade erscheinen könnte: er ist süß und doch herb im Nachgeschmack.
Als fein abgestimmter Wein ist er in harmonischem Gleichgewicht und zur gleichen Zeit lebendig durch seinen erhöhten Alkoholgehalt (15-16%).
Im Abgang machen sich die Zitrusaromen bermerkbar, das Karamell des Zuckers, der Mandel- und der reife Traubengeschmack, die zusammen mit Aprikose und Pfirsich gehen.
Er wird bei einer Temperatur von 10-12° serviert.
Es ist ein seltener Wein für die Besinnlichkeit, der zu trockenem Gebäck auf Grundlage von Mandeln serviert wird, aber er kann auch anspruchsvollere Nahrungsmittel wie Kräuterkäse begleiten.